Pjotr Iljitsch Tschaikowski: „Dornröschen“

Freitag, 20.12.2019, Kurhaus Wiesbaden

Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
Wiesbaden, 65189

Freitag, 20.12.2019 | 20:00 Uhr

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Vladimir JurowskiLeitung

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowski: „Dornröschen“

„Mir scheint, dass die Musik dieses Balletts eine meiner besten Schöpfungen sein wird.“ Selbst der ewige Zweifler Pjotr Iljitsch Tschaikowski war ab und an mit sich zufrieden. Als er 1889 sein „Dornröschen“ zu Papier brachte, war er es völlig zu Recht: Es ist bis heute eines der beliebtesten Ballette weltweit. Man kann förmlich spüren, mit […]

Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
Wiesbaden, 65189

Freitag, 20.12.2019

Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Ballettmusik „Dornröschen“ op. 66 (Konzertfassung von Vladimir Jurowski)

Tschaikowskis Lieblingsballett

„Mir scheint, dass die Musik dieses Balletts eine meiner besten Schöpfungen sein wird.“ Selbst der ewige Zweifler Pjotr Iljitsch Tschaikowski war ab und an mit sich zufrieden. Als er 1889 sein „Dornröschen“ zu Papier brachte, war er es völlig zu Recht: Es ist bis heute eines der beliebtesten Ballette weltweit. Man kann förmlich spüren, mit welcher Freude er sich der Charakterisierung des märchenhaften Personals widmete. Kurz vor Weihnachten bringen wir in Kooperation mit Wiesbaden Musik Tschaikowskis berühmtes Ballett auf die Konzertbühne und haben uns dazu herausragende Paten eingeladen: Seit 2017 lenkt Vladimir Jurowski die künstlerischen Geschicke des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und teilt mit ihm die Lust am farbenreichen Musizieren, das Ecken und Kanten offenlegt und gleichzeitig eine herzliche Einladung zum Schwelgen ausspricht.

  • In Kooperation mit dem Rheingau Musik Festival

Karten bestellen

Einzelkarten für Pjotr Iljitsch Tschaikowski: „Dornröschen“ am Freitag, 20.12.2019

Kartenbestellung

Preiskategorie 1 verfügbar 85,00
Preiskategorie 2 verfügbar 70,00
Preiskategorie 3 verfügbar 55,00
Preiskategorie 4 verfügbar 40,00
Preiskategorie 5 verfügbar 25,00
* zzgl. Systemgebühr von 1,80 € pro Karte | Die Karten der niedrigsten Preiskategorien 5 und 6 sind ohne Sicht auf die Bühne.